Hans Christian Andersen (2. 4. 1805 Odense – 4. 8. 1875 Kopenhagen)

Schriftsteller.

Werke

  • Improvisatoren. Original Roman i to Dele. 1835.
    • Der Improvisator. In: Gesammelte Werke, Band 3–5. Übersetzt von G. Fink. Leipzig 1847.
  • Kun en Spillemand. 1837.
    • Nur ein Geiger. In: Gesammelte Werke. Band 9–11. [Ohne Übersetzerangabe.] Leipzig 1847.
  • Eventyr, fortalte for Børn. 1835–1840.
    • Märchen. Übersetzt von E. Federn. Jena 1909.
  • Mit Livs Eventyr. 1855.
    • Das Märchen meines Lebens ohne Dichtung. In: Gesammelte Werke, Band 1. Übersetzt von H. C. Andersen. Leipzig 1847.